Home

Sitz des BundestagesAuf bundestagswahl-2021.de finden Sie Informationen über mögliche Kandidaten für die übernächste Bundestagswahl und ihre Parteien, außerdem Umfragen, Prognosen und Vorhersagen sowie Meinungen und Kommentare von Lesern.

Regelmäßige Umfragen1 zwischen 2013 und 2016 zeigten bis zum Sommer 2015 ein erstaunlich gleichbleibendes Ergebnis. Seit der Verschärfung der Flüchtlingskrise scheint eine langfristige Vorhersage nicht mehr möglich. Folgendes Diagramm zeigt Umfrageergebnisse für die Bundestagswahl 2017 im Vergleich zu 2013.

Die kommende Bundestagswahl könnte für die Union zum Debakel werden, bei derzeitigen Berechnungen könnte sie bis zu 8,0 Prozent verlieren. Die SPD profitiert vom „Schulz-Effekt“ und könnte ca. 4 Prozentpunkte gegenüber 2013 gewinnen. Die Grünen und die Linke bleiben voraussichtlich stabil. Den größten Zuwachs zeigt die AfD mit möglicherweise 5,8 Prozentpunkten mehr als bei der Bundestagswahl 2013. Die FDP erholt sich ein wenig und könnte bei der Bundestagswahl 2017 sogar die Fünf-Prozent-Hürde überwinden.

  1. Quelle: „Sonntagsfrage Bundestagswahl“ auf wahlrecht.de. Für die Grafik: Emnid-Umfrage vom 04.02.2017 sowie Forsa-Umfrage vom 08.02.2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.